Stuttgart Vorstand der Südwest-FDP schließt Ampelkoalition aus

Stuttgart / dpa 15.03.2016

In dem Beschluss heißt es nach seinen Angaben: "Wir schließen eine grün-geführte Ampelkoalition in Baden-Württemberg aus." Die FDP will demnach mit den Grünen auch kein Sondierungsgespräch führen. "Wir sind aber bereit zu einer Aussprache mit dem Ministerpräsidenten über die Lage des Landes Baden-Württemberg", sagte der Sprecher.

Auch das zweite, theoretisch mögliche Dreierbündnis hat so gut wie keine Chancen. Der SPD-Landesvorstand lehnte eine Beteiligung an einer so genannten Deutschlandkoalition mit CDU und FDP am Montagabend ab. So ein Bündnis wäre die einzige Möglichkeit für CDU-Herausforderer Guido Wolf gewesen, selbst Ministerpräsident zu werden. Denkbar ist jetzt noch ein grün-schwarzes Bündnis unter Führung von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne). Bei der Landtagswahl hatten die Grünen die CDU als stärkste Kraft überholt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel