Stuttgart Vogel-Zählstunde auf der Suche nach Stieglitzen

Stuttgart / SWP 05.01.2016
Die sechste "Stunde der Wintervögel" findet bundesweit von 8. bis 10. Januar statt - das teilte der Naturschutzbund Nabu am Montag in Berlin mit.

In Baden-Württemberg landeten im vergangenen Jahr Spatz, Kohlmeise, Blaumeise, Amsel und Feldsperling auf den ersten Plätzen, sagte Nabu-Vogelexperte Stefan Bosch in Stuttgart.

In diesem Jahr gelte dem "Vogel des Jahres", dem Stieglitz oder Distelfink, besondere Aufmerksamkeit. Vergangenes Jahr belegte der Stieglitz Platz 22 bei den Wintervögeln. Die Zahl dieser bunten Finken nehme immer weiter ab. Bosch vermutet, dass Hausrotschwanz, Zilpzalp, Mönchsgrasmücke und Heckenbraunelle häufig beobachtet werden: Sie seien Zugvögel, hätten aber teilweise wegen des warmen Wetters ihre Reise nicht angetreten.

Die Zählung gilt als Deutschlands größte wissenschaftliche Mitmach-Aktion. 2015 beteiligten sich bundesweit 77.000 Menschen. Für die Vogelzählung registrieren die Teilnehmer von einem festen Beobachtungsplatz aus von jeder Vogelart die höchste Anzahl, die sich binnen einer Stunde gleichzeitig zeigt.

Info Zählhilfen gibt es unter: www.stundederwintervoegel.de

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel