In der Landeserstaufnahmestelle in Ellwangen kam es am Dienstagnachmittag zu einer Auseinandersetzung, in deren Verlauf wohl mindestens vier Personen verletzt wurden. Die Security-Mitarbeiter alarmierten kurz nach 14 Uhr die Polizei, da zunächst im Bereich der Küche, bei der Essenausgabe, wohl in erster Linie zwei nationale Gruppen, die auf rund 150 Personen geschätzt wurden, eine verbale und teilweise eine handfeste Auseinandersetzung führten.

Die Ellwanger Polizei und die vor Ort auf Streife befindlichen Brennpunktkräfte des Präsidiums Einsatz wurden nicht nur aus mehreren Polizeirevieren, der Verkehrspolizei und durch die Polizeihundeführer aus dem Aalener Präsidium unterstützt, sondern auch aus dem Polizeipräsidium Ulm, weiteren Kräften des Präsidiums Einsatz und von benachbarten Dienststellen aus Bayern.

Während die Polizei anrückte, verlagerten sich die Streitigkeiten mehrfach im Gelände, so dass nicht klar war, ob es mehrere solcher Brennpunkte gab. Der Polizeihubschrauber war deshalb ebenfalls in den Einsatz gerufen worden und lieferte der Einsatzleitung einen Überblick über die Gesamtsituation im Unterkunftsgelände. Die letztlich mit knapp 100 Mann anrückende Polizei traf auf geschätzt eintausend Personen, die sich außerhalb der Unterkünfte auf der Straße aufhielten. Wer und wie viele davon zuvor an der Auseinandersetzung beteiligt waren, ließ sich in dieser Situation nicht bestimmen.

Die eigentliche Auseinandersetzung war beim Eintreffen der Polizei beendet. Der Polizei gelang es, die zwei nationalen Gruppierungen, unter denen es zum Ausgangsstreit gekommen war, so zu trennen, dass sich keine erneute Eskalation ergab. Der ebenfalls alarmierte Rettungsdienst behandelte mit mehreren Rettungswagenbesatzungen insgesamt vier Verletzte, die anschließend zumindest vorläufig stationär im Krankenhaus aufgenommen wurden. Über die Art und Schwere der Verletzungen liegen noch keine abschließenden Erkenntnisse vor. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen, um die Täter der Körperverletzungen zu ermitteln.