Giengen Verbrechen an ehemaliger Vermieterin gestanden

Giengen / dpa 24.05.2016

Februar aus Habgier in deren Wohnung erstochen haben. Ihm wird vorgeworfen, anschließend die Wohnung durchsucht und den Geldbeutel sowie mehrere Scheckkarten und einen geringen Geldbetrag gestohlen zu haben. Der Mann gestand die Tat. Das Motiv war den Ermittlungen zufolge die finanzielle Situation des Beschuldigten und seine Schulden bei verschiedenen Gläubigern. Der 39-Jährige sitzt seit Februar in Untersuchungshaft.