Stuttgart Vatertag: Kirche kritisiert Gelage

Stuttgart / EPD 04.05.2016
Vor Christi Himmelfahrt und Vatertag am Donnerstag haben Kirchenvertreter vor allem Männer zum Nachdenken aufgerufen.

"Denjenigen, die diesen Tag exzessiv begehen, möchte ich zurufen: Überlegt mal, ob Vaterschaft den Sinn darin haben kann, sich zu betrinken", sagte der evangelische Oberkirchenrat Matthias Kreplin in Karlsruhe.

Christi Himmelfahrt wird zugleich als Vatertag begangen - viele Männer nutzen den Feiertag aber zu Biergelagen in der Natur - nicht selten ohne ihre Familien. Und wo bleibt die christliche Botschaft? Sie geht nach Einschätzung der Kirchenexperten mehr und mehr verloren - ähnlich wie bei Fronleichnam oder Pfingsten. Kreplin: "Wir bemühen uns, dass der Feiertag in seiner Bedeutung nicht untergeht." Seit dem 4. Jahrhundert feiern Christen an Himmelfahrt die "Aufhebung" Jesu in den Himmel.