Rust Trauerkonvoi für getöteten Hells Angel

SWP 06.12.2012

Die Kolonne vom Klubheim der Hells Angels in Lahr zur Petruskirche in Rust gestern war lang: 40 Motorräder und 200 Autos bildeten den Trauerkonvoi, begleitet von Polizei. Die Rocker erinnerten an ein getötetes Mitglied. Der Mann war Ende November in Friesenheim erschossen worden. Die Todesumstände sind nach wie vor unklar. Foto: dpa