Der FDP-Landesvorsitzende Michael Theurer hält schnelles Internet und einen flächendeckenden Aufbau der sogenannten 5G-Mobilfunktechnologie für unausweichlich für die Wirtschaft. „50 Prozent der Weltmarktführer, des Rückgrats der deutschen Wirtschaft, sind im ländlichen Raum“, sagte Theurer am Samstag auf dem Landesparteitag der Liberalen in Fellbach. Der Bundesregierung gehe es bei der Versteigerung der 5G-Frequenzen mehr um die Erzielung von Staatseinnahmen als um die flächendeckende Ausrollung.

5G bezeichnet die nächste Generation der Mobilfunkkommunikation. Die Frequenzen für den neuen 5G-Standard sollen im Frühjahr versteigert werden, er soll deutlich schnelleres mobiles Internet ermöglichen. Die Technologie ist vor allem für die Industrie wichtig, Daten können nahezu in Echtzeit übertragen werden. 5G ist etwa hundert Mal schneller als 4G, die Funkreichweite ist allerdings deutlich geringer.