Der 21 Jahre alte Angreifer hatte mit dem Messer am Sonntag eine 45 Jahre alte Frau getötet. Mit ihr arbeitete er in einer Gaststätte. Die Polizei geht von einer Beziehungstat aus. Ob der Täter selbst mittlerweile vernehmungsfähig ist, sagte er nicht. Der 21-Jährige hatte in der Innenstadt von Reutlingen eine 45-Jährige getötet und auf der Flucht fünf Menschen verletzt. Er wurde kurz nach der Bluttat am Sonntag festgenommen. Nach ersten Erkenntnissen kannten sich Täter und Opfer. Die Ermittler gehen von einer Beziehungstat aus. Der 45-Jährige verletzte die Frau mit einer Machete tödlich am Kopf.