Sandhausen SV Sandhausen auch gegen St. Pauli ohne Kosecki

Sandhausen / dpa 17.03.2016

und ihn nach seiner Sprunggelenkverletzung bis nach der Länderspielpause schone. Auch die Einsätze von Abwehrspieler Daniel Schulz (Rückenprobleme) und Mittelfeldakteur Eric Schaaf (Prellung am Sprunggelenk) sind fraglich.

Nach dem wichtigen 1:0-Sieg über Fortuna Düsseldorf will der SVS gegen die Hamburger den nächsten großen Schritt Richtung Klassenerhalt machen. "Uns trennen noch sieben Zähler von der magischen 40 Punkte-Marke", sagte Schwartz. "Ehe wir die nicht geholt haben, dürfen wir uns nicht zurücklehnen."

Obwohl Sandhausen im Hinspiel am Millerntor ein überraschender 3:1-Erfolg geglückt war, warnte Schwartz vor dem Gegner: "St. Pauli spielt kompakt, hat sehr schnelle Spieler, kann schnell umschalten. Da müssen wir dagegenhalten."