Stuttgart Studie: Südwesten beim Betreuungsschlüssel Spitzenreiter

Stuttgart / dpa 29.06.2016

Eine Betreuungskraft ist im Südwesten demnach für 7,3 Kinder zuständig, im Bundesschnitt kommen 9,3 Kinder auf eine Fachkraft. "Wir freuen uns, dass wir relativ gesehen gut abschneiden", sagte die Vorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Doro Moritz. Sie hält den Personalschlüssel jedoch für begrenzt aussagekräftig.

"Das wird auf Grundlage der Vollbesetzung berechnet - niemand krank, niemand im Urlaub." Ihre Gewerkschaft gehe davon aus, dass 4500 Fachkräfte bei der Kinderbetreuung im Land fehlen. Bundesweit fordert die Bertelsmann Stiftung mit Sitz in Gütersloh zusätzlich 107 000 Vollzeitstellen für Erzieher in Krippen und Kindergärten.