Stuttgart Strobl gehört zum Groko-Verhandlungsteam

DPA 18.12.2017

Wenn im Januar die Chancen einer schwarz-roten Bundesregierung ausgelotet werden, sitzt Baden-Württembergs Vize-Regierungschef Thomas Strobl (CDU) mit am Tisch. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) gab am Montag in Berlin die zwölf Mitglieder der CDU-Delegation für die Sondierungen mit der SPD bekannt, zu denen auch Strobl gehört.

CDU-Landesgeneralsekretär Manuel Hagel bezeichnete den gebürtigen Heilbronner als erfahrenen bei Verhandlungen. „Es ist wichtig, dass die baden-württembergischen Interessen klar, kenntnisreich und kraftvoll eingebracht werden.“

Strobl, der auch Innenminister und CDU-Landeschef sowie CDU-Bundesvize ist, hatte zusammen mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) auch an den Sondierungsgesprächen über eine Jamaika-Koalition teilgenommen, die letztlich vor allem an der FDP scheiterten.