Rastatt Straßentheater-Festival mit neuen Spielorten

dpa 25.05.2016

Dazu kommen 47 Künstlergruppen aus 11 Ländern in die badische Stadt. Erwartet werden insgesamt rund 150 000 Besucher. "Bildgewaltige Platzinszenierungen, poetische Szenen und atemberaubende Artistik, dramatisches Spektakel und clowneskes Spiel" verspricht das neue Leitungsteam mit Julia von Wild und Kathrin Bahr an der Spitze.

Veranstalter ist die Stadt Rastatt. Das Straßentheater-Festival wird seit 1992 jedes zweite Jahr ausgerichtet und versteht sich als Plattform für innovatives Straßentheater und Cirque Nouveau. Die Aufführungen am Tag rund um den Marktplatz und das Barockschloss sind kostenlos, am Abend gibt es kostenpflichtige Veranstaltungen drinnen und draußen.