Statistik Statistiker: Weniger Verkehrstote in Baden-Württemberg

lsw 22.11.2016

Die Zahl der Verkehrstoten in Baden-Württemberg könnte 2016 gesunken sein. Von Januar bis September sind 322 Menschen auf den Straßen des Landes gestorben, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Das waren 57 weniger als im gleichen Zeitrum 2015.

Damit folgen die Zahlen im Land dem Bundestrend: Von Januar bis September sind 2428 Menschen im Verkehr ums Leben gekommen. Das waren 165 Verkehrstote oder 6,4 Prozent weniger als im gleichen Vorjahreszeitraum.

Für eine Jahres-Bilanz sei es noch zu früh, betonten die Statistiker. Aber der Trend sei erkennbar. In den beiden vergangenen Jahren waren die Zahlen der Unfälle und der Todesopfer auf den Straßen Baden-Württembergs noch gestiegen.