Pforzheim Städte fordern Schutz für Busverkehr vor Privatisierung

Nur private Buslinien fahren auf dem Busbahnhof Leopoldplatz in Pforrzheim. Foto: Björn Fix/Archiv
Nur private Buslinien fahren auf dem Busbahnhof Leopoldplatz in Pforrzheim. Foto: Björn Fix/Archiv
dpa 06.10.2016

Diese müssten das Recht zurückbekommen, "einen guten und effizienten Nahverkehr für die Bevölkerung zu organisieren", sagte Städtetags-Hauptgeschäftsführer Helmut Dedy der "Süddeutschen Zeitung" (Donnerstag). Eine Sonderregelung im Personenbeförderungsgesetz ermöglichte der Bahn die Übernahme des Pforzheimer Busverkehrs - gegen den Willen der Stadt. "Wenn der Bundestag nicht schnell handelt, droht das auch vielen anderen Städten und ihren Nahverkehrsbetrieben", warnte der Pforzheimer Oberbürgermeister Gert Hager (SPD) am Donnerstag.