Biberach Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Produktpiraterie

dpa 21.07.2016

einem Verkaufswert von geschätzt mehreren Hunderttausend Euro sicher, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Donnerstag mitteilten. Die Behörden waren dem Mann auf die Schliche gekommen, weil der Zoll an einem Flughafen verdächtige Waren aus Hongkong beschlagnahmt hatte, die für die Firma bestimmt waren. Besonders gefälschtes Handy-Zubehör soll er aus Asien nach Deutschland eingeführt und weltweit weitervermarktet haben.