Stuttgart SPD-Landeschef: Grün-Schwarz bislang ohne wesentliche Inhalte

dpa 17.08.2016

Bislang habe die neue Regierung so gut wie nichts auf den Weg gebracht. "Baden-Württemberg wird verwaltet und nicht gestaltet." Hinter dem "schillernden grün-schwarzen Etikett" lasse sich kaum etwas Fruchtbares entdecken, meinte der SPD-Landeschef. "Unreife Kiwis schmecken halt herb und sauer."

An diesem Freitag ist die grün-schwarze Regierung, die "Kiwi-Koalition" unter Führung von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne), genau hundert Tage im Amt. Es ist die bundesweit erste grün-schwarze Landesregierung überhaupt. Die SPD war bei der Landtagswahl am 13. März auf 12,7 Prozent eingebrochen. Daher reichte es nicht für die Fortsetzung von Grün-Rot, in der Schmid Wirtschafts- und Finanzminister sowie Vize-Regierungschef war.