Stuttgart Seitz darf beim DTB-Pokal im Weltcup-Finale starten

Elisabeth Seitz bedankt sich beim Publikum, nachdem sie geturnt hat. Foto: Marijan Murat/dpa/Archiv
Elisabeth Seitz bedankt sich beim Publikum, nachdem sie geturnt hat. Foto: Marijan Murat/dpa/Archiv
Stuttgart / dpa 17.03.2016

wie die 22-Jährige einen Tag vor dem Auftakt des Stuttgarter DTB-Pokals am Freitag bestätigte. "Es wäre für mich eines der tollsten Dinge gewesen, hier im Einzelwettkampf zu starten", sagte die enttäuschte Seitz. Stattdessen darf die Olympiafinalistin von London 2012 in der Team Challenge am Freitag und Sonntag an den Start gehen, die aber finanziell weniger attraktiv ist.