Stuttgart Premiere mit Leser-Publikum

SWR-Moderatorin Julia Scharf plaudert im neuen "Sport im Dritten"-Studio mit Karl-Heinz Riedle. Im Publikum lauschen SÜDWEST-PRESSE-Leser. Foto: Ziehe
SWR-Moderatorin Julia Scharf plaudert im neuen "Sport im Dritten"-Studio mit Karl-Heinz Riedle. Im Publikum lauschen SÜDWEST-PRESSE-Leser. Foto: Ziehe
ZIE 22.05.2012

"Sie sind die ersten Astronauten auf diesem Mond", erklärte Heidi Rühle vom SWR den 45 Lesern der SÜDWEST PRESSE. Diese hatten den Besuch im Stuttgarter Funkhaus gewonnen und waren am Sonntag doppelte Pioniere: Als erste Besuchergruppe erkundeten sie den Funkhaus-Neubau. Und als Publikum verfolgten sie die erste Sendung von "Sport im Dritten" aus einem der vier neuen Studios. Bislang hat der SWR aus den Studios bei der Stuttgarter Villa Berg gesendet. Der Umzug hinunter zum alten Rundfunkkomplex ermöglicht eine bessere Verknüpfung von Radio, Fernsehen und Internet. Die SÜDWEST-PRESSE-Leser lernten die "Grüne Hölle" kennen: ein rundum grünes Studio, in dem der Computer die Kulissen hinzuspielt. Das Studio für die Sportsendung war noch konventionell. So verfolgte die Besuchergruppe neben dem Interview mit Ex-Fußballnationalspieler Karl-Heinz Riedle das Treiben im Studio. Für eine erste Sendung aus einem neuen Studio ging übrigens erstaunlich wenig schief.