Gericht Polizist erhält wegen Drogenhandel Bewährung

rif 20.05.2017

Am Landgericht Heilbronn wurde am Freitag ein 29-jähriger Polizist aus Gaildorf wegen Drogenhandels zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und zehn Monaten verurteilt. Der Mann, der seit November letzten Jahres in Untersuchungshaft saß, hat nach Überzeugung des Gerichts im Oktober über einen Bekannten ein Kilogramm Amphetamine erhalten und verkauft. In zwei weiteren Punkten reichten die Indizien für eine Verurteilung nicht aus. Der 29-Jährige gehörte zu einer Tätergruppe, die im November aufgeflogen ist. Zwei Brüder aus Sulzbach-Laufen wurden in diesem Zusammenhang am Donnerstag am Landgericht Ellwangen zu sieben beziehungsweise fünf Jahren und vier Monaten Gefängnis verurteilt.