Stuttgart Piëch lässt Porsche-SE-Hauptversammlung sausen

Stuttgart / dpa 29.06.2016

Stuttgart den Fragen von Aktionären, erwartet werden rund 5000 Anteilseigner. Auch VW-Chef Matthias Müller, der ebenfalls einen Posten in der Führungsetage der Porsche SE hat, ist dabei. Am Dienstag gab es eine Einigung zwischen VW und den US-Behörden im Abgas-Skandal - hierzu dürften sich Pötsch und Müller äußern.

Wegen der VW-Diesel-Affäre war die Porsche SE (PSE) 2015 erstmals seit langem in die Verlustzone gerutscht, im ersten Quartal 2016 kehrte man aber zurück in die schwarzen Zahlen.

Die einflussreiche PSE ist eine reine Beteiligungsgesellschaft mit rund 30 Mitarbeitern. Sie hält 52,2 Prozent der Stimmrechte an VW. Diese liegen in den Händen der Familien Porsche und Piëch. Die Porsche AG wiederum mit ihrer Produktion von Sport- und Geländewagen ist eine hundertprozentige VW-Tochter.

Themen in diesem Artikel