Karlsruhe Pfiffige Polizisten erwischen Einbrechertrio

Karlsruhe / EB 08.12.2012

Ein Einbrechertrio konnte sich am Donnerstag nur kurz über seine Beute freuen - misstrauische Stuttgarter Verkehrspolizisten kamen ihnen wenig später auf die Spur. Gegen 9 Uhr hatten die Diebe die kurze Abwesenheit der Bewohner eines Hauses in Bruchsal (Kreis Karlsruhe) genutzt, um über die Terrassentür einzusteigen. Sie erbeuteten unter anderem ein Laptop. Zwei Stunden später gerieten die drei Bulgaren, die als Sperrmüllsammler unterwegs waren, auf der B 27 bei Stuttgart in eine Verkehrskontrolle. Den Beamten fiel bei der Durchsuchung des weißen Lieferwagens das Laptop auf - woher sie es hatten, konnten die drei Männer aber nicht so recht erklären.

An dem Gerät fehlte der Akku, aber die Polizisten ließen nicht locker. Sie besorgten sich ein passendes Stromkabel und konnten nach dem Einschalten feststellen, dass der Computer aus Bruchsal stammte. Die Nachfrage bei den Eigentümern ergab, dass diese gerade beim Polizeirevier Bruchsal Einbruchsanzeige erstattet hatten.

Die Geschädigten hatten bereits beim Verlassen ihres Hauses einen mit drei Personen besetzten, weißen Lieferwagen bemerkt - eine Zeugin lieferte zudem den Hinweis auf ein bulgarisches Kennzeichen. Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe beantragte Haftbefehl. Die Männer wurden am Freitag dem zuständigen Richter des Amtsgerichts Bruchsal vorgeführt.