Baden-Baden Pfarrer soll sexuelle Beziehung zu Jugendlicher gehabt haben

Baden-Baden / DPA 11.06.2018

Ein evangelischer Pfarrer aus dem Kirchenbezirk Baden-Baden und Rastatt soll eine sexuelle Beziehung mit einer Jugendlichen gehabt haben. Die Staatsanwaltschaft Baden-Baden ermittelt gegen den Mann wegen sexuellen Missbrauchs von Schutzbefohlenen. Laut Behörde soll der Geistliche zwischen 2009 und 2011 einvernehmlich mit der 14 beziehungsweise 15 Jahre alten Jugendlichen zusammen gewesen sein.

Der Pfarrer habe als Aufsichtsperson an Jugendgruppenabenden teilgenommen und die Nähe zu dem Mädchen gesucht. „Der Beschuldigte hat die Taten, die auf Grund einer Anzeige einer dritten Person bekannt wurden, im Wesentlichen eingeräumt“, hieß es am Montag. Die Staatsanwaltschaft ermittelt seit vergangenem September.

Ein Sprecher der Evangelischen Landeskirche in Baden bestätigte, dass die Kirche als Arbeitgeber ein dienstrechtliches Verfahren gegen den Geistlichen anstrengt. Der SWR hatte zuvor darüber berichtet. Wie der Sprecher weiter sagte, wurde der Pfarrer von seinen Dienstpflichten entbunden.

Mitteilung der Staatsanwaltschaft Baden-Baden

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel