Notizen vom 7. Juli 2014

SWP 07.07.2014

Von Regionalzug getötet

Ammerbuch - Ein 20-Jähriger ist in der Nacht zum Sonntag von einem Regionalzug in Ammerbuch (Kreis Tübingen) erfasst worden. Der geistig behinderte Mann war laut Polizei in Begleitung seines Betreuers am Bahnhof und sprang unvermittelt auf die Gleise vor einen ausfahrenden Regionalzug. Er starb in einer Klinik.

Motorradfahrer sterben

Esslingen - Bei einem Frontalzusammenstoß bei Esslingen sind am Samstag zwei Motorradfahrer ums Leben gekommen. Einer hatte in einer Kurve einen Linienbus überholt und war dabei mit einem entgegenkommenden Motorrad kollidiert. Beide Männer starben an der Unfallstelle.

Kind in Lebensgefahr

Forchheim - Ein vierjähriges Mädchen wurde in Forchheim (Kreis Emmendingen) lebensgefährlich verletzt. Als die Mutter am Fahrbahnrand anhielt, sprang die Tochter aus dem Auto, teilte die Polizei am Samstag mit. Dabei wurde sie von einem anderen Wagen erfasst. Sie kam mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel