Rottweil/Schramberg Narren springen durch die Städte

Rottweil/Schramberg / DPA 09.02.2016
Narren im Glück: Orkantief "Ruzica" störte das Treiben im Südwesten am Montag kaum. Beim Narrensprung in Rottweil feierten sie frühmorgens sogar bei Sonnenschein.

Tausende Narren hüpften und tanzten durch die älteste Stadt im Land, vollführten mit Stangen wilde Sprünge.Auch Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und sein Herausforderer Guido Wolf (CDU) feierten mit. Bei der traditionsreichen "Da-Bach-na-Fahrt" in Schramberg fuhren die Narren trotz Regens quietschvergnügt in bunt geschmückten Holzzubern die Schiltach hinunter. Tausende schauten sich die feucht-fröhliche Narretei an und feierten ausgelassen das 80-jährige Bestehen der Fahrt.

Im badischen Rastatt jedoch wurden der traditionsreiche Rauentaler Fastnachtsumzug am Dienstag als auch die Fastnachtsbeerdigung vor dem Historischen Rathaus wegen Sturmwarnungen vorsichtshalber abgesagt.