Ulm Nach Unfall sucht Polizei mit Helikopter nach Hund

Ulm / dpa 20.08.2016

Die Autos waren auf einer Kreuzung zweier landwirtschaftlicher Wege zusammengestoßen. Der 41-jährige Fahrer eines Lieferwagens hatte das von rechts kommende Fahrzeug nicht beachtet. Durch den Aufprall landete der Unfallverursacher mit seinem Auto in einem Feld und wurde leicht verletzt.

Der andere Wagen wurde gegen einen Baum geschleudert. Der Fahrer kam mit schweren Verletzungen in eine Klinik. Aus diesem Wagen floh der Hund, von dem die Ermittler zunächst annahmen, er könnte ebenfalls verletzt sein.