Stuttgart / DPA  Uhr

Baden-Württemberg will mit einer landesweiten Fortbildungsinitiative für Lehrer die Rechtschreibung von Grundschülern verbessern. Heute stellt Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) die Initiative an einer Schule in Stuttgart vor. Die Initiative richtet sich laut Ministerium an Grundschullehrer und ergänzt die Maßnahmen, die Baden-Württemberg zur Stärkung der Lese- und Schreibkompetenzen bereits ergriffen hat.

Bei der Fortbildungsinitiative „Orthographie lehren und lernen an Grundschulen“ arbeitet der Südwesten mit Schleswig-Holstein und Hamburg zusammen. Sie will erreichen, dass Lehrer an Grundschulen den Kindern die Rechtschreibung besser vermitteln.