Geislingen/Rosenfeld Minister Bonde in Unfall verwickelt

Geislingen/Rosenfeld / JAS/ROCO 31.07.2013

Landwirtschaftsminister Alexander Bonde (Grüne) war gestern in einen Verkehrsunfall mit einem Schwerverletzten verwickelt. Er war mit seinem Dienstwagen zwischen den Zollernalbkreis-Gemeinden Geislingen und Rosenfeld unterwegs. Der Polizei zufolge geriet ein entgegenkommender Autofahrer auf die Gegenfahrbahn. Er hatte wohl zu spät bemerkt, dass sein Vordermann wegen eines Radfahrers stark abbremsen musste. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, zog er auf die Gegenfahrbahn, wo er in das Auto des Ministers krachte.

Die Feuerwehr musste den Unfallverursacher befreien, er kam per Helikopter in eine Tübinger Klinik. Bondes Chauffeur blieb am Unfallort, derweil der Minister von Landrat Günther-Martin Pauli abgeholt wurde. Die zwei hatten einen Termin zur Besichtigung einer Brauerei in Rosenfeld.