Mannheim Mannheimer Polizei zieht Autoposer aus dem Verkehr

dpa 20.08.2016

Die Bilanz seien 37 kontrollierte Fahrzeuge gewesen, sagte der stellvertretende Polizeiführer vom Dienst, Wolfgang Reich, am Samstag der Deutschen Presse-Agentur. Bei fünf Fahrzeugen war die Betriebserlaubnis erloschen. Das sei der Fall, wenn etwas baulich nicht mehr stimme und ein Auto oder Motorrad nicht mehr verkehrssicher sei, erläuterte er.

3 Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Außerdem habe es unter anderem 6 Anzeigen wegen Ordnungswidrigkeiten gegeben sowie 11 Verwarnungen. Seit drei Wochen gehen Polizei und Stadt härter gegen PS-Protzer vor. Die Aktion zeige schon erste Wirkung - es sei ruhiger geworden in der Innenstadt. Bis Freitagabend hatte die Polizei bereits 31 Autos und 3 Motorräder aus dem Verkehr gezogen.