Stuttgart Lucha: Seehofer mit seiner Aufgabe hoffnungslos überfordert

Manfred Lucha (Bündnis 90/Die Grünen), Sozialminister von Baden-Württemberg, spricht während eines Interviews. Foto: Sebastian Gollnow/Archiv
Manfred Lucha (Bündnis 90/Die Grünen), Sozialminister von Baden-Württemberg, spricht während eines Interviews. Foto: Sebastian Gollnow/Archiv © Foto: Sebastian Gollnow
Stuttgart / DPA 07.09.2018

Baden-Württembergs Integrationsminister Manfred Lucha (Grüne) hat Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) wegen dessen Aussage, nach der die Migrationsfrage die „Mutter aller politischen Probleme“ sei, scharf kritisiert. Seine Äußerung sei „leider ein weiterer Beweis dafür, dass er mit seiner Aufgabe ein modernes, zukunftsfähiges Deutschland zu gestalten, offenbar hoffnungslos überfordert ist“, sagte Lucha der Deutschen Presse-Agentur am Freitag in Stuttgart. „Meiner Ansicht nach sollte Herr Seehofer weniger über die Mutterschaft von Migrationsfragen fabulieren als vielmehr kluge Antworten in der Integrationspolitik geben. Wo ist eigentlich der christlich geprägte Sozialpolitiker Seehofer geblieben, den es früher mal gab?“

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel