Konstanz Lichtprojekt bringt Konstanz zum Leuchten

Bedeutsame Konzil-Orte werden in Konstanz ausgeleuchtet. Foto: Felix Kästle
Bedeutsame Konzil-Orte werden in Konstanz ausgeleuchtet. Foto: Felix Kästle
Konstanz / dpa 06.10.2016

Den ausgesuchten Orten sei während des Konzils eine zentrale Bedeutung zugekommen - an diese solle mit dem Projekt erinnert werden, hieß es bei der Konzilstadt Konstanz.

Die kirchliche Versammlung tagte von 1414 bis 1418 in der damaligen Bistumsstadt. Vier Jahre lang wurde diskutiert und um Reformen gerungen. Denn das christliche Abendland war damals tief gespalten: Gleich drei Päpste beanspruchten das Amt für sich. Die Stadt feiert das Jubiläum noch bis zum Jahr 2018. Jedes Jahr steht dabei unter einem anderen Motto - 2015 lautete es "Jahr der Gerechtigkeit", 2016 trägt den Titel "Lebendiges Mittelalter."

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel