Leiche aus abgebrannter Scheune soll obduziert werden

dpa 20.09.2016

Fünf der Erntehelfer konnten sich unverletzt in Sicherheit bringen, von dem sechsten fehlte Stunden nach dem ersten Notruf noch jede Spur. Es war zunächst unklar, ob der Mann sich zum Zeitpunkt des Brands in der Scheune aufhielt.

Die Scheune, in der Tabak getrocknet wurde und in der zahlreiche Maschinen standen, brannte vollständig aus. Über die Höhe des Sachschadens konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.