Schorndorf Künkelin-Preis an Anja Reschke

Schorndorf / EPD 25.02.2016
Anja Reschke (43) erhält den Barbara-Künkelin-Preis der gleichnamigen Stiftung und der Stadt Schorndorf. Die Journalistin erhalte den mit 5000 Euro dotierten Preis, weil sie Zivilcourage beweise, teilte die Stadt mit.

Sie engagiere sich für ein friedliches Miteinander und die Unantastbarkeit der Würde des Menschen. Reschke hatte im August 2015 im Kommentar in den "Tagesthemen" einen "Aufstand der Anständigen" gefordert und damit so viel Wirkung erzeugt wie kein anderer Kommentar vergangenes Jahr. Das "Medium Magazin" wählte sie zur Journalistin des Jahres 2015. Reschke ist Leiterin Innenpolitik beim NDR und Moderatorin von "Panorama" und "Zapp".

Der Preis erinnert an Anna Barbara Walch-Künkelin (1651-1741). Sie führte 1688 den Aufstand der Schorndorfer Weiber 1688 an, der die Stadt vor der Übergabe an die Franzosen bewahrte.