Die Anerkennung war groß, als Baden-Württemberg 2015 beschloss, 1000 jesidische Frauen und Kinder aufzunehmen. Sie wuchs, als eine der Geflüchteten, Nadia Murad, 2018 den Friedensnobelpreis erhielt. Doch wer bestellt, sollte zahlen: Die Landesregierung darf ihr Sonderkontingent nicht zu früh in...