Kinder und Karriere ganz oben

16.09.2013

Was wichtig ist "Monitor

Familienleben" heißt eine Untersuchung des Allensbacher Instituts für Demoskopie. Sie wird im Auftrag der Bundesregierung seit Jahrzehnten vorgelegt. Die Studie von 2013 zeigt, dass die finanzielle Ausstattung unverändert hohes Gewicht hat für die Entscheidung, Kinder zu bekommen. Immer höhere Bedeutung hat jedoch die Verfügbarkeit von Betreuungsmöglichkeiten für Kinder. 39 Prozent der jüngeren Bevölkerung halten gute Betreuung heute für eine "unabdingbare Voraussetzung" für Kinder. 2007 waren es erst 29 Prozent.

"Wir müssen schon rechnen"
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel