Kennzeichen Pitbull

SWP 17.09.2013

Black Jackets Die Gruppe wurde 1985 in Heidenheim von überwiegend jungen Türken gegründet. Der zunächst lose Zusammenschluss von Gleichgesinnten aus dem Gastarbeitermilieu zog Sympathisanten an: Heute zählt die Polizei einige hundert Mitglieder. Die Mitglieder tragen schwarze Bomberjacken mit einem Pitbull und der Aufschrift "Forever friends" (Freunde für immer).

Red Legion Auch die Red Legions gelten als rockerähnliche Gruppe. Sie treten ähnlich wie Rocker auf, jedoch ohne Motorräder. Die "Red Legion" hatte 110 Mitglieder. Nach der Messerstecherei in Esslingen wurde die Gruppe verboten. Die Vereinslogos dürfen seither nicht mehr getragen werden: ein rotes RL, eingerahmt durch den kurdischen Schriftzug "Ya hero ya mero" (das bedeutet "Alles oder nichts" oder auch "Held oder Tod"). lsw

Tödlicher Streit ums Revier