Karlsruhe Karlsruhe: Kriminelle Flüchtlinge kommen schneller in Haft

Günther Freisleben, Polizeipräsident von Karlsruhe. Foto: Uli Deck/Archiv
Günther Freisleben, Polizeipräsident von Karlsruhe. Foto: Uli Deck/Archiv
Karlsruhe / dpa 23.05.2016

ihre Arbeit aufgenommen habe, sagte der Leiter der Kriminalpolizeidirektion, Karl-Heinz Ruff, am Montag. Auch die Staatsanwaltschaft gehe nun offensiver mit dem Thema um. So sei ein Täter, der in diesem Jahr mehrere Diebstähle und einen Raub begangen hatte, schnell zu acht Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt worden. Aktuell habe die Ermittlungsgruppe 27 Asylbewerber im Blick. Polizeipräsident Günther Freisleben betonte aber, dass nur ein sehr kleiner Teil der Flüchtlinge Probleme mache.