Freiburg Kariesbelastung im Südwesten bundesweit am niedrigsten

Das Informationszentrum Zahngesundheit informiert über Karies. Foto: Arno Burgi/Archiv
Das Informationszentrum Zahngesundheit informiert über Karies. Foto: Arno Burgi/Archiv
dpa 21.09.2016

Nur jeder zweite Zwölfjährige im Südwesten habe einen Zahn mit Karies, der Kariesindex betrage 0,56. Der Index beschreibt, wie viele Karieszähne Kinder im Schnitt haben. Bundesweit liege er bei 0,7. Zum Vergleich: 1994 hatte jeder Zwölfjährige im Südwesten im Schnitt noch 2,4 mit Karies belastete Zähne. Grund für die Verbesserung ist den Angaben zufolge die ausgeweitete Zahnprophylaxe in Schulen und Kindergärten.