Stuttgart Justizminister Wolf nennt Tolu-Freilassung „sehr erfreulich“

Der Minister für Justiz und Europaangelegenheiten in Baden-Württemberg, Guido Wolf. Foto: Christoph Schmidt
Der Minister für Justiz und Europaangelegenheiten in Baden-Württemberg, Guido Wolf. Foto: Christoph Schmidt © Foto: Christoph Schmidt
Stuttgart / DPA 20.08.2018

Baden-Württembergs Justizminister Guido Wolf (CDU) hat die Freilassung der in der Türkei angeklagten deutschen Journalistin Mesale Tolu am Montag als „sehr erfreulich“ bezeichnet. Offenkundig lasse die derzeitige Krise mit den USA die Türkei näher an Europa heranrücken, sagte Wolf am Montag der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart. Allerdings müsse die Türkei unter Recep Tayyip Erdogan noch den Nachweis erbringen, dass sie sich rechtsstaatlichen Grundsätzen verpflichtet fühle.

„Es steht nach wie vor im Raum, dass viele tausend Staatsbedienstete und Richter entlassen worden sind, ganz offensichtlich aus politischen Motiven.“ Er könne verstehen, dass die Frage, ob man Erdogan einen Staatsempfang in Deutschland zukommen lassen muss, „in der Bevölkerung sehr kontrovers diskutiert wird“.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel