Stuttgart Integrationsminister verteidigt Landtagspräsidentin

Manfred Lucha (Bündnis 90/Die Grünen), Sozialminister von Baden-Württemberg, spricht während eines Interviews. Foto: Sebastian Gollnow/aktuell
Manfred Lucha (Bündnis 90/Die Grünen), Sozialminister von Baden-Württemberg, spricht während eines Interviews. Foto: Sebastian Gollnow/aktuell © Foto: Sebastian Gollnow
Stuttgart / DPA 16.08.2018

Integrationsminister Manne Lucha hat Landtagspräsidentin Muhterem Aras (beide Grüne) gegen Kritik aus der AfD in Schutz genommen. AfD-Landtagsfraktionsvize Emil Sänze hatte Aras nach dem Besuch eines ehemaligen Konzentrationslagers „peinliche Selbstinszenierung“ vorgeworfen und ihr wegen ihrer türkischen Wurzeln das Recht abgesprochen, sich zur Judenverfolgung in der Nazizeit zu äußern. Lucha sprach von einer perfiden Attacke auf die demokratische Kultur. Aras sei eine gute Landtagspräsidentin, die überdies das moderne, vielfältige und weltoffene Baden-Württemberg repräsentiere, sagte er der Deutschen Presse-Agentur.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel