Stuttgart Höchste Geburtenrate seit mehr als 40 Jahren im Südwesten

dpa 18.08.2016

Rund 100.300 Kinder kamen lebend zur Welt, etwa 4600 mehr als im Jahr 2014. Die Statistiker führen das vor allem auf eine deutlich gestiegene Zuwanderung und die damit gestiegene Zahl junger Frauen in Baden-Württemberg zurück. Um einen Rückgang der Bevölkerung insgesamt zu verhindern, wäre allerdings eine Geburtenrate von 2,1 Kindern je Frau notwendig - die hat es den Angaben zufolge zuletzt 1970 gegeben.