Heilbronn bekommt 60 moderne Einzelzellen

SWP 20.09.2013

Neubau Die Justizvollzugsanstalt Heilbronn bekommt für 5,1 Millionen Euro ein neues Haftgebäude. Bis Frühjahr 2015 entstehen in einem dreigeschossigen Komplex 60 Einzelzellen für "eine menschenwürdige Unterbringung", erklärte Justizminister Rainer Stickelberger (SPD), der mit Finanzstaatssekretär Ingo Rust zum symbolischen Spatenstich gekommen war.

Sicherheit Der Neubau ersetzt ein altes Wirtschaftsgebäude. Durch abgewinkelte Bauweise entsteht ein geschützter Bereich, der für den Hofgang genutzt werden kann. Die Verbindung zu den alten Trakten erfolgt über einen unterirdischen Gang. Aus Sicherheitsgründen wurde für die Zeit der Arbeiten um die Baustelle eine fünf Meter hohe Mauer errichtet.

Lage Als das Gefängnis mit jetzt 320 Häftlingen von 1867 bis 1870 entstand, lag es außerhalb der Stadt, nun ist es von Wohnhäusern umgeben. hgf

Protest gegen Gefängnis
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel