Aalen Hallescher FC erkämpft sich in Aalen ein 1:1

Aalen / dpa 20.09.2016

Die Führung für die Gastgeber erzielte Mika Ojala in der 27. Minute. In der 79. Minute glich der frühere Aalener Selim Aydemir für Halle aus.

In der ersten Hälfte konnte sich der HFC durchaus Vorteile erspielen. Insbesondere Tobias Schilk war auf der rechten Seite immer für Vorstöße gut, auch Toni Lindenhahn setzte sich mehrmals gut in Szene. Den Führungstreffer durch Ojala konnten die Gäste zwar nicht sofort ausgleichen, boten den Aalenern aber viel Gegenwehr. So versuchte sich Sascha Pfeffer in der 33. Minute, zog aber knapp am Tor vorbei.

Auch nach dem Seitenwechsel versuchten die Hallenser die Gastgeber zu bedrängen. Sowohl Hilal El-Helwe als auch Pfeffer hätten in der 56. Minute den Ausgleich erzielen können. Doch auch die Aalener blieben nicht chancenlos, hätten durch Rico Preißinger in der 63. Minute die Führung ausbauen können. Stattdessen setzte sich der eingewechselte Aydemir durch und erzielte den verdienten Ausgleich.