Stuttgart Grünen-Chef rechnet mit Kretschmann als Spitzenkandidat 2021

Oliver Hildenbrand, Vorsitzender des Landesverbandes von Bündnis 90/Die Grünen in Baden-Württemberg. Foto: Sebastian Gollnow/Archiv
Oliver Hildenbrand, Vorsitzender des Landesverbandes von Bündnis 90/Die Grünen in Baden-Württemberg. Foto: Sebastian Gollnow/Archiv © Foto: Sebastian Gollnow
Stuttgart / DPA 05.10.2018

Grünen-Landeschef Oliver Hildenbrand geht davon aus, dass Ministerpräsident Winfried Kretschmann 2021 die Partei erneut als Spitzenkandidat in die Landtagswahl führt. „Winfried Kretschmann sagt ja immer, man müsse damit rechnen, dass er noch mal antritt. Ich rechne auch ganz fest damit“, sagte der 30-Jährige „Mannheimer Morgen“ und „Heilbronner Stimme“ (Samstag). Anfang der Woche hatte Kretschmann erklärt, seine Entscheidung sei noch nicht gefallen.

Die baden-württembergischen Grünen wollen an diesem Wochenende bei einem zweitägigen Parteitag in Konstanz ein Programm für die Kommunalwahl im Mai 2019 beschließen. Der grüne Nachwuchs plant Medienberichten zufolge eine Protestaktion am Rande des Parteitags.

Hildenbrand wies die Kritik der Grünen Jugend zurück, die mehr grüne Inhalte in der Koalition mit der CDU fordert. „Wo es sinnvoll ist, muss man kompromissbereit sein. Aber wo es notwendig ist, muss man auch konfliktbereit sein. Wir haben in den letzten zweieinhalb Jahren gezeigt, dass wir das ganz gut hinbekommen“, sagte er den Blättern.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel