Die grün-schwarzen Regierungsfraktionen wollen heute ihre Ziele für die kommenden Monate vorstellen. Zuvor waren sie getrennt voneinander in Klausur gegangen. Die Frage ist auch, wie es mit Konfliktthemen weitergeht: So befürwortet die CDU eine Bewaffnung des freiwilligen Polizeidienstes im Land - die Grünen sind dagegen. Auch bei der Ausgestaltung der Ganztagsbetreuung von Kindern in Schulen gehen die Meinungen auseinander. Zudem sind die Grünen und Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) für eine Nahverkehrsabgabe zur Förderung öffentlicher Busse und Bahnen - die CDU-Fraktion will das nicht.

Die grün-schwarze Regierung ist im Mai drei Jahre im Amt. Die nächste Landtagswahl steht im Jahr 2021 an.