Stuttgart Große Landessausstellung richtet sich zum ersten Mal an Kinder

Ein Mädchen schaut sich einen Teil der Ausstellung "Naturdetektive" an. Foto: Christoph Schmidt
Ein Mädchen schaut sich einen Teil der Ausstellung "Naturdetektive" an. Foto: Christoph Schmidt
dpa 22.03.2016

In der Ausstellung können Kinder ab fünf Jahren und Erwachsene als "Naturdetektive" verschiedene Tatorte aus der Natur begutachten - zum Beispiel eine Szenerie mit zerbrochenen Vogeleiern. Wer hat die Brut zerstört? Auf der Suche nach der Lösung begegnen die Besucher in der rund 600 Quadratmeter großen Ausstellung vielen Exponaten aus der Sammlung, darunter ein Braunbär und Eisvogel.

Große Landesausstellungen sind nach Angaben des Wissenschaftsministeriums in Stuttgart überregional beachtete Projekte mit besonderem Landesbezug.