Ellwangen Geflüchtete protestieren gegen Abschiebe-Einsatz

Die Gruppe "Mahnwache Ellwangen" kritisiert den Polizeieinsatz in der Flüchtlingsunterkunft Ellwangen Anfang Mai.
© Foto: Sina Schuldt
Bewohner der Flüchtlingsunterkunft Ellwangen geben vor dem Eingang der Unterkunft eine Pressekonferenz.
© Foto: Sina Schuldt/dpa
"Jetzt reden wir!" Unter diesem Motto protestieren Flüchtlinge in Ellwangen gegen den umstrittenen Abschiebe-Einsatz in ihrer Unterkunft.
© Foto: Sina Schuldt/dpa
Sie kritisieren sowohl das Vorgehen der Polizei...
© Foto: Sina Schuldt/dpa
... als auch das der Presse.
© Foto: Sina Schuldt/dpa
„Wir, die Geflüchteten aus Ellwangen, sind nicht gewalttätig“, betonten die Bewohner der LEA Ellwangen.
© Foto: Sina Schuldt/dpa
Ellwangen / 09. Mai 2018, 21:20 Uhr
LEA

Versöhnung: in Ellwangen glätten sich die Wogen

„Jetzt reden wir!“ Unter diesem Motto protestieren Flüchtlinge in Ellwangen gegen den Abschiebe-Einsatz in ihrer Unterkunft.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.