Stuttgart Fürs Klima wurde es auch in Südwest-Kommunen dunkel

Die Umweltschutzorganisation WWF hat zur "Earth Hour" aufgerufen. Foto: Wolfgang Kumm/Archiv
Die Umweltschutzorganisation WWF hat zur "Earth Hour" aufgerufen. Foto: Wolfgang Kumm/Archiv
Stuttgart / dpa 19.03.2016

Eine Stunde lang sollen Lichter weltweit ausgeschaltet werden. Dazu hat die Umweltschutzorganisation WWF aufgerufen. Ihren Ursprung hat die "Earth Hour" in Sydney, wo 2007 erstmals mehrere Hunderttausend Australier mitmachten. Weltweit nahmen im vergangenen Jahr rund 7000 Städte in 172 Ländern teil.