Schwäbisch Gmünd Frau prallt mit Auto frontal gegen Hauswand und flieht

Schwäbisch Gmünd / dpa 25.03.2016

Die Beamten kamen der Frau kurz darauf auf die Schliche. Auf Höhe des Bahnhofs fuhr sie zunächst über den Bordstein und geriet auf einen Grünstreifen. Beim Gegenlenken verlor sie die Kontrolle und fuhr frontal gegen die Fassade der dort ansässigen Hochschule. Der Frau wurde Blut entnommen und der Führerschein entzogen. Sie erwartet eine Anzeige wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss und Fahrerflucht. Verletzt wurde bei dem Aufprall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von 25 000 Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel