Freiburg Flüchtlingsjungen sexuell bedrängt: Bewährung für Wachmann

dpa 21.09.2016

Sie wurde zur Bewährung ausgesetzt, wie die Staatsanwaltschaft Freiburg am Mittwoch mitteilte. Das Freiburger Amtsgericht habe einen entsprechenden Strafbefehl erlassen, dieser sei rechtskräftig. Der 61 Jahre alte Helfer des Sicherheitsdienstes hatte den Ermittlungen zufolge Anfang Februar im Spielzimmer der Unterkunft einen neun Jahre alten Flüchtlingsjungen sexuell bedrängt. Andere Wachmänner hatten das bemerkt und den Jungen befreit. Der Mann war laut Staatsanwaltschaft zuvor nie mit dem Gesetz in Konflikt gekommen.