Stuttgart Flüchtlingshilfe: Baden-Württemberg fördert mehr Bündnisse

Manfred Lucha (Grüne), Sozialminister in Baden-Württemberg. Foto: Bernd Weißbrod/Archiv
Manfred Lucha (Grüne), Sozialminister in Baden-Württemberg. Foto: Bernd Weißbrod/Archiv
dpa 04.10.2016

"Integration wird nur gelingen, wenn vor Ort alle Akteure gemeinsam an einem Strang ziehen und sich an dem Prozess beteiligen", sagte Sozialminister Manfred Lucha (Grüne) dem Blatt.

2015 hat das Land mit einer Million Euro demnach bereits 68 Bündnisse gefördert, in diesem Jahr waren es mit einer weiteren Million Euro 54 Bündnisse. Bei dem nun eingesetzten Geld handelt es sich laut Ministerium um Reste aus dem Fördertopf des Programms "Flüchtlingshilfe durch Bürgerschaftliches Engagement und Zivilgesellschaft".